Lindesnes Fyr

Dieser Beitrag ist Teil der Serie Norwegen 2017
Zeige alle Beiträge

Impressionen von unserer Fahrt nach Hirtshals, mit Übernachtung an der Ostsee auf Höhe Flensburg.
In Kristiansand angekommen ging es zu unserer, über AirBnB gebuchten, Unterkunft. Da es noch nicht so spät war, erkundeten wir noch die Umgebung und kauften eine Kleinigkeit im Supermarkt um die Ecke.


Bevor wir Kristiansand verließen, sind wir zum Stadtstrand gegangen und haben noch ein wenig die Morgensonne genossen, ansonsten haben wir nicht viel von Kristiansand gesehen. Dann machten wir uns auf den Weg zum südlichsten Festlandpunkt Norwegens. In Norwegen bekommt Zeit eine ganz andere Bedeutung, da man wegen der Höchstgeschwindigkeit außerorts von 80km/h und den kurvigen Straßen, selbst für kurze Strecken länger braucht 😉 So kann man aber auch die umgebende Landschaft geniessen.
Am Lindesnes Fyr angekommen, statteten wir dem Leuchtturm erstmal einen Besuch ab und gönnten uns im Cafe was zu trinken. Bevor wir uns auf den Weiterweg machten, habe ich hier noch einen Geocache gesucht und gefunden, trotz diverser Hindernisse auf dem Weg. Das Restaurant am Parkplatz hatte leider geschlossen, so blieb uns nur ein kleiner Snack und weiter ging es nach Stavanger. Unterwegs hielten wir noch bei einer Pizzabäckerei und gönnten uns eine Pizza.

In Stavanger angekommen, machten wir uns auf zu unserer Unterkunft für die nächsten 2 Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.