Rotorua

Dieser Beitrag ist Teil der Serie Neuseeland 2015
Zeige alle Beiträge

Thermalgebiet Te Puia

Weiter ging es auf den Campingplatz in Rotorua. Hier regnete es leicht. Dennoch statteten wir dem Thermalgebiet Te Puia einen Besuch ab. Leider muß man sagen, lohnt sich der Besuch nicht wirklich 🙁 da es für das Gebotene zu teuer ist. Anschließend ging es wieder zurück zum Campingplatz.

Wai-O-Tapu Thermal Wonderland

In südliche Richtung ging es zum Wai-O-Tapu Thermal Wonderland. Wir waren sogar noch früh genug, um uns die touristische Show am Lady Knox Geyser anzusehen. Wenn man es verpasst ist auch nicht schlimm, da es nicht so schön aussieht, wie bei einem Geysir der von selbst ausbricht. Im Anschluß ging es durch das Thermal Wonderland, dieser Besuch lohnt sich wirklich!

Wai-o-Tapu Thermal Wonderland

Whakatane

Weiter ging es wieder nach Norden, unser nächstes Ziel war der Campingplatz in Whakatane. Dieser lag hinter einer Düne. Damit wir wussten, wo morgen unsere Tour starten würde, ging es auf der Düne Richtung Hafen. Bei einem kleinen Park gab es auch so etwas wie eine Parkeisenbahn, leider ist sie nicht oft in Betrieb, so auch bei unserem Besuch. Nachdem wir wußten, wo morgen Treffpunkt ist, machten wir uns langsam auf den Rückweg, dieser führte uns auch zu den Wairere Falls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.